Die Privatsphäre Ihrer Daten
ist uns wichtig

Datenschutz

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze ist:
Zahnärztliche Gemeinschaftspraxis

Dr. med. dent. Eva Isabelle Michalski-Paul – Zahnärztin
Bezeichnung: Zahnärztin
Approbation erworben in Deutschland, Baden- Württemberg
Staatsexamen und Promotion an der Ruprecht-Karl-Universität Heidelberg

Dr. med. dent. Kerstin Maria Kraus – Zahnärztin
Bezeichnung: Zahnärztin
Approbation erworben in Deutschland, Baden- Württemberg
Staatsexamen und Promotion an der Ruprecht-Karl-Universität Heidelberg

Schloßstraße 14
69168 Wiesloch
Telefon: +49 (0)6222 2284
Telefax: +49 (0)6222 4305


Erfassung allgemeiner Informationen

Wenn Sie auf unsere Webseite zugreifen, werden automatisch Informationen allgemeiner Natur erfasst. Diese Informationen (Server-Logfiles) beinhalten etwa die Art des Webbrowsers, das verwendete Betriebssystem, den Domainnamen Ihres Internet Service Providers und Ähnliches. Hierbei handelt es sich ausschließlich um Informationen, welche keine Rückschlüsse auf Ihre Person zulassen. Diese Informationen sind technisch notwendig, um von Ihnen angeforderte Inhalte von Webseiten korrekt auszuliefern und fallen bei Nutzung des Internets zwingend an. Anonyme Informationen dieser Art werden von uns statistisch ausgewertet, um unseren Internetauftritt und die dahinterstehende Technik zu optimieren.

SSL-Verschlüsselung

Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren (z. B. SSL) über HTTPS.

Kontakt

Treten Sie per E-Mail oder Kontaktformular mit uns in Kontakt, werden die von Ihnen gemachten Angaben zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage sowie für mögliche Anschlussfragen gespeichert.

Einsatz von Google Ads

Wir nutzen das Angebot Google Ads, einen Dienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street Dublin 4, Irland, um mit Hilfe von Werbeanzeigen auf unsere Angebote aufmerksam zu machen. Sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Website gelangen, wird von Google Ads entweder ein Cookie in ihrem Endgerät gespeichert oder Google erhält aufgrund weiterer technischer Informationen Ihres Endgeräts wie IP-Adresse, ungefährer Standort, wer über die Anzeige auf unsere Website gelangt ist. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist § 25 Abs. 1 Telekommunikation-Telemedien-Datenschutzgesetz (TDDDG), bzw. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO, d.h. die Einbindung erfolgt nur nach Ihrer Einwilligung. Diese können Sie bei Aufruf der Google-Suche erteilen.

Die Werbemittel werden durch Google über sog. „Ad Server“ ausgeliefert. Dazu nutzen wir und andere Webseiten sog. Ad Server-Cookies, durch die bestimmte Parameter zur Erfolgsmessung, wie Einblendung der Anzeigen oder Klicks durch die Nutzer, gemessen werden können. Über die auf unserer Website gespeicherten Google Ads-Cookies können wir Informationen über den Erfolg unserer Werbekampagnen erhalten. Diese Cookies sollen nicht dazu dienen, Sie persönlich zu identifizieren. Zu diesem Cookie werden in der Regel als Analyse-Werte die Unique Cookie-ID, Anzahl Ad Impressions pro Platzierung (Frequency), letzte Impression (relevant für Post-View-Conversions) sowie Opt-out-Informationen (Markierung, dass ein Nutzer nicht mehr angesprochen werden möchte) gespeichert.

Die von Google gesetzten Cookies, bzw. erlangten Informationen ermöglichen es Google, Ihren Internetbrowser wiederzuerkennen. Sofern ein Nutzer bestimmte Seiten der Webseite eines Ads-Kunden besucht und das auf seinem Computer gespeicherte Cookie noch nicht abgelaufen ist, können Google und der Kunde erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde. Jedem Ads-Kunden wird ein anderes Cookie zugeordnet, sodass die Cookies nicht über die Webseiten von anderen Ads-Kunden nachverfolgt werden können. Durch die Einbindung von Google Ads erhält Google die Information, dass Sie den entsprechenden Teil unseres Internetauftritts aufgerufen oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Sofern Sie bei einem Dienst von Google registriert sind, kann Google den Besuch Ihrem Account zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Google registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert.

Aufgrund der eingesetzten Marketing-Tools baut Ihr Browser automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Google auf. Wir selbst erheben in den genannten Werbemaßnahmen nicht eigenständig personenbezogenen Daten, sondern stellen allein für Google die Möglichkeit zur Erhebung der Daten bereit. Wir erhalten von Google lediglich statistische Auswertungen zur Verfügung gestellt, die Auskunft erteilen, welche Anzeigen wie oft zu welchen Preisen angeklickt wurden. Weitergehende Daten aus dem Einsatz der Werbemittel erhalten wir nicht, insbesondere können wir die Nutzer nicht anhand dieser Informationen identifizieren.

Der Widerruf Ihrer Einwilligung ist jederzeit möglich, ohne dass davon die Zulässigkeit der Verarbeitung bis zum Widerruf berührt wird. Den Widerruf können Sie entweder auf der Google-Suchseite erteilen oder über die folgenden Funktionen: a) durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software, insbesondere führt die Unterdrückung von Drittcookies dazu, dass Sie keine Anzeigen von Drittanbietern erhalten; b) indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „www.googleadservices.com“ blockiert werden, www.google.de/settings/ads, wobei diese Einstellung gelöscht werden, wenn Sie Ihre Cookies löschen; c) durch Deaktivierung der interessenbezogenen Anzeigen der Anbieter, die Teil der Selbstregulierungs-Kampagne „About Ads“ sind, über den Link www.aboutads.info/choices, wobei diese Einstellung gelöscht wird, wenn Sie Ihre Cookies löschen; d) durch dauerhafte Deaktivierung in Ihrem Browser unter dem Link www.google.com/settings/ads/plugin. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie in diesem Fall ggf. nicht alle Funktionen dieses Angebots vollumfänglich nutzen können.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei Google finden Sie hier: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass Google Irland Daten an den Mutterkonzern Google LLC USA transferiert.

Dies bedarf laut DSGVO zusätzlicher Sicherungsmechanismen (siehe Artikel. 45 ff. DSGVO). Bei den auf Websites eingesetzten Tools sind dies entweder ein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission, zusätzliche Standardvertragsklauseln, die von der Europäischen Kommission erlassen und von den Vertragsparteien abgeschlossen wurden oder Ihre Einwilligung. Im Rahmen des Datenaustausches mit den USA hat die Europäische Kommission zuletzt im Juni 2023 einen Angemessenheitsbeschluss erlassen. Um sich auf diesen berufen zu können, müssen sich US-Unternehmen auf das EU US Data Privacy Framework berufen und durch das US- Departement of Commerce zertifizieren lassen. Eine Liste der zertifizierten Unternehmen finden Sie hier: https://www.dataprivacyframework.gov/s/participant-search Zur Nutzung der Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission bei einem möglichen Drittstaatentransfer siehe: https://policies.google.com/privacy/frameworks?hl=de: Das Mutter-Unternehmen Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, California 94043-1351 ist zertifiziert nach EU US Data Privacy Framework: https://www.dataprivacyframework.gov/s/participant-search

Verwendung von Matomo

Soweit Sie ihre Einwilligung gegeben haben, wird auf dieser Website Matomo (vormals Piwik) eingesetzt, eine Open-Source-Software zur statistischen Auswertung von Besucherzugriffen. Anbieter der Software Matomo ist die InnoCraft Ltd., 150 Willis St, 6011 Wellington, Neuseeland. Matomo setzt einen Cookie (eine Textdatei) auf Ihrem Endgerät, mit dem Ihr Browser wiedererkannt werden kann. Werden Unterseiten unserer Website aufgerufen, werden folgende Informationen gespeichert:
die IP-Adresse des Nutzers, gekürzt um die letzten zwei Bytes (anonymisiert) die aufgerufene Unterseite und Zeitpunkt des Aufrufs die Seite, von der der Nutzer auf unsere Webseite gelangt ist (Referrer) welcher Browser mit welchen Plugins, welches Betriebssystem und welche Bildschirmauflösung genutzt wird die Verweildauer auf der Website die Seiten, die von der aufgerufenen Unterseite aus angesteuert werden Die Verwendung von Matomo erfolgt zu dem Zweck, die Qualität unserer Website und ihre Inhalte zu verbessern. Dadurch erfahren wir, wie die Website genutzt wird und können so unser Angebot stetig optimieren.

Durch die Anonymisierung der IP-Adresse um sechs Stellen tragen wir dem Interesse des Webseitenbesuchers am Schutz personenbezogener Daten Rechnung. Die Daten werden nicht dazu genutzt, den Nutzer der Website persönlich zu identifizieren und werden nicht mit anderen Daten zusammengeführt. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden nicht an Dritte weitergegeben.

Widerruf der Einwilligung: Sie können Ihre Einwilligung zur Speicherung und Auswertung Ihrer Daten durch Matomo jederzeit über den unten aufgeführten Link widerrufen. Es wird dann ein sogenanntes Opt-Out-Cookie auf Ihrem Gerät gespeichert, das zwei Jahre Gültigkeit hat. Es hat zur Folge, dass Matomo keinerlei Sitzungsdaten erhebt. Beachten Sie allerdings, dass das Opt-Out-Cookie gelöscht wird, wenn Sie alle Cookies löschen.



Nähere Informationen zu den Privatsphäre-Einstellungen der Matomo Software finden Sie unter folgendem Link: https://matomo.org/docs/privacy/. Sie können die Verwendung von Cookies auch durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.

Ihre Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Sperre, Löschung und Widerspruch

Sie haben das Recht, jederzeit Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Ebenso haben Sie das Recht auf Berichtigung, Sperrung oder, abgesehen von der vorgeschriebenen Datenspeicherung zur Geschäftsabwicklung, Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. Bitte wenden Sie sich dazu an uns, unsere Kontaktdaten finden Sie oben.

Damit eine Sperre von Daten jederzeit berücksichtigt werden kann, müssen diese Daten zu Kontrollzwecken in einer Sperrdatei vorgehalten werden. Sie können auch die Löschung der Daten verlangen, soweit keine gesetzliche Archivierungsverpflichtung besteht. Soweit eine solche Verpflichtung besteht, sperren wir Ihre Daten auf Wunsch.

Sie können Änderungen oder den Widerruf einer Einwilligung durch entsprechende Mitteilung an uns mit Wirkung für die Zukunft vornehmen.

Darüber hinaus haben Sie dass Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren, so z.B. >>hier (www.baden-wuerttemberg.datenschutz.de).

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung gelegentlich anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z. B. bei der Einführung neuer Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

Fragen zur Datenschutzerklärung

Bitte wenden Sie sich bei Fragen an uns. Kontaktdaten: siehe oben.

Die Datenschutzerklärung wurde mit dem Datenschutzerklärungs-Generator der activeMind AG erstellt.

Präsenz auf Social Media

Sie haben die Möglichkeit, über einen Link auf unser Social-Media-Angebot bei Facebook zu gelangen. Sobald Sie auf den Link zu Facebook klicken, verlassen Sie unsere Website. Auf der Plattform verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, um Ihnen unsere Angebote komfortabel und reichenweitenstark anbieten zu können (Art. 6 Abs. 1 lit f DSGVO). Daneben werden Ihre Daten von dem Plattformanbieter zu weiteren Zwecken verarbeitet. Haben Sie auf der jeweiligen Plattform einen eigenen Account, kann der Anbieter den Besuch unseres Angebots mit Ihren dort hinterlegten Daten verknüpfen.

Drittlandtransfers

Wir weisen darauf hin, dass bei Nutzung der oben genannten Social Media-Plattform, Ihre Daten möglichweise auch in ein sogenanntes Drittland außerhalb der EU, z.B. den USA, übermittelt werden können. Dies bedarf laut DSGVO zusätzlicher Sicherungsmechanismen (siehe Artikel. 45 ff. DSGVO). Bei den auf Websites eingesetzten Tools sind dies entweder ein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission, zusätzliche Standardvertragsklauseln, die von der Europäischen Kommission erlassen und von den Vertragsparteien abgeschlossen wurden oder Ihre Einwilligung. Im Rahmen des Datenaustausches mit den USA hat die Europäische Kommission zuletzt im Juni 2023 einen Angemessenheitsbeschluss erlassen. Um sich auf diesen berufen zu können, müssen sich US-Unternehmen auf das EU US Data Privacy Framework berufen und durch das US- Departement of Commerce zertifizieren lassen. Eine Liste der zertifizierten Unternehmen finden Sie hier: https://www.dataprivacyframework.gov/s/participant-search

Durch die Nutzung von Facebook erklären Sie sich mit der Datenübertragung einverstanden (Art. 49 Abs. 1 lit. a) DSGVO). Bitte informieren Sie sich beim Anbieter über die Verarbeitung Ihrer Daten sowie zusätzlicher Sicherungsmaßnahmen bei einem möglichen Drittstaatentransfer nach Art. 45 ff. DSGVO wie folgt:
Diensteanbieter: Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland
Website: https://www.facebook.com
Datenschutzerklärung: https://www.facebook.com/about/privacy

Der Mutterkonzern der Plattformen Facebook und Instagram, die Meta Platforms Inc. 1 Meta Way, Menlo Park, California 94025-1453, USA ist Teilnehmer des EU US Data Privacy Frameworks, siehe https://www.dataprivacyframework.gov/s/participant-search;
zur Nutzung der Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission für Facebook und Instagram:
https://www.facebook.com/help/566994660333381/?helpref=uf_share; weitere Informationen finden Sie unter : https://about.fb.com/news/2021/03/steps-we-take-to-transfer-data-securely/